Was sind häufige Anfragen von Klient*innen?


Was sind häufige Anfragen von Klient*innen?


Zu mir kommen einzelne Personen oder auch Paare mit sehr verschiedenen Anliegen. Jeder Mensch ist für mich besonders, jede Geschichte einzigartig.

Sollten Sie ein Anliegen haben, das nichts mit Sexualität oder Beziehung zu tun hat, sind Sie bei mir übrigens auch willkommen und gut aufgehoben! Lesen Sie hier einige Anliegen, die ich besonders oft von Klienten und Klientinnen höre:

„Ich habe keine Lust (mehr).“ „Mein Partner/in hat keine Lust (mehr).“
„Mein Partner/ meine Partnerin und ich haben völlig unterschiedliche Bedürfnisse.“
„In Konflikten drehen wir uns immer im Kreis.“
„Ich weiß nicht, ob ich diese Beziehung noch will…“
„Ich hatte eine Affaire.“ „Mein Partner/ meine Partnerin hatte eine Affaire.“
„Warum erlebe ich in Beziehungen immer wieder das Gleiche?“
„Ich komme nicht zum Orgasmus“/ „Ich habe noch nie einen Orgasmus erlebt.“
„Ich habe Probleme mit meiner Erektion.“
„Sex ist für mich unbefriedigend.“
„Ich fühle mich völlig unverstanden.“
„Ich habe Schmerzen beim Sex.“
„Ich komme zu schnell/ zu langsam zum Samenerguss.“
„Mein/Unser Sexleben ist langweilig geworden.“
„Ich fühle mich beim Sex oft völlig verkrampft/ abwesend/ taub,..“
„Meine Scheide ist so verkrampft, dass das Aufnehmen von Penis/ Finger/ Gegenständen nicht oder nur unter Schmerzen möglich ist.“
„Mir fehlen die Worte, um über meine Bedürfnisse zu sprechen.“
„Bei sexuellen Begegnungen verspüre ich manchmal Ekel oder Panik.“
„Bin ich schwul/ lesbisch/ bisexuell/ transgender/genderfluid/pan- oder asexuell?“
„Ich schäme mich für meine sexuellen Phantasien.“
„Ist es normal, das zu wollen, was ich will?“
„Ich habe das Gefühl, mich selbst sexuell gar nicht zu kennen.“